Altdeutsche Deckung

Für die Altdeutsche Deckung können Decksteine mit normalem, scharfem sowie stumpfem Hieb verwendet werden. Es gibt sie als linke und rechte Decksteine.

Die Decksteine sind mit hängender Ferse und Fersenversatz zu verdecken.

Die Deckung muß mit Decksteinen ausgeführt werden, die deutliche Unterschiede in Höhe und Breite aufweisen.

Begonnen wird die Altdeutsche Deckung an der Traufe mit den größten und nach der Höhe sortierten (gattierten) Decksteinen. Zum First hin muss die Höhe der Decksteine deutlich kleiner werden. Damit wird eine Verjüngung zum First erreicht, d. h. die sichtbare Höhe wird kleiner.

Scroll to Top