Rechteckdoppeldeckung

Deckungsarten e1622466454321
Rechteckdoppeldeckung

Die Rechteckdoppeldeckung wird mit rechteckigen oder quadratischen Schieferschablonen im halben Verband mit einer Stoßfuge ausgeführt.
Die Stoßfuge besitzt eine Breite von 3 bis 6 mm und entspricht somit annähernd der Materialdicke.

Zur Befestigung der Schiefer können entweder Einschlaghaken oder mindestens zwei Schiefernägel oder -stifte zum Einsatz kommen.

Bei der Deckung auf Lattung können zur Befestigung Klammerhaken verwendet werden.

 

Scroll to Top