Schiefer und Natursteine im Innenbereich

/Schiefer und Natursteine im Innenbereich
Schiefer und Natursteine im Innenbereich 2017-09-20T14:16:04+00:00

Perfekter Auftritt im ganzen Haus:

Badgestaltung

Badgestaltung

mit Natursteinen

Bodenfliesen

Bodenfliesen

aus Natursteinen

Küchengestaltung

Küchengestaltung

mit Naturstein

Fensterbänke

Fensterbänke

aus Natursteinen

Treppen

Treppen

aus Natursteinen

Sonstige Zuschnitte

Sonstige Zuschnitte

aus Natursteinen

Kamingestaltung

Kamingestaltung

aus Natursteinen

Uhren

Uhren

aus Schiefer

Wohnlich und allergiefrei leben mit Naturschiefer im Innenbereich

Naturstein im Innenbereich ist zunehmend gefragt, beispielsweise als Natursteinboden oder in Form von Granit Treppen. Dies gilt auch und gerade für Schiefer, der sich durch besonders vorteilhafte Eigenschaften in der Architektur auszeichnet – im Wohnbereich wie außen – beispielsweise als Treppenanlage. Naturstein besticht durch seine Haltbarkeit, aber auch seine Individualität. Als Naturprodukt ist jeder Stein ein Einzelstück. Jeder Naturstein und Schiefer, jede Stufe einer Granit-Treppe hat ihr eigenes Gesicht. Eine Ursache des freundlichen Eindrucks, den Naturstein auch bei Granit Treppen erzeugt. Aber was macht Schiefer so besonders vorteilhaft?

Was ist Schiefer und warum wird daraus ein so guter Natursteinboden?

Der Begriff Schiefer bezeichnet verschiedene Gesteinsarten mit einem gemeinsamen Merkmal. Sie lassen sich gut in gleichmäßige Platten aufspalten. Daher wird Schiefer seit alters her für das Eindecken von Dächern, aber auch für Fassadenverschönerungen oder als Fensterbank genutzt. Bis ins 20. Jahrhundert dienten Schiefertafeln in der Schule zum Schreiben, anstelle von Heften. Die gute Spaltbarkeit, die eine einfache Herstellung auch dünner Platten ermöglicht, war hier nur ein Grund. Vorteilhaft für die Verwendung als Tafel ist auch die ausgezeichnete Haltbarkeit und die extrem geringe Wasseraufnahme des Natursteins. Gerade wegen dieser Eigenschaften eignet sich Schiefer aber gleichfalls hervorragend für den Natursteinboden und andere architektonische Anwendungen; auch in Kombinationen mit anderen Natursteinen, beispielsweise bei einer Kaminanlage.

Wir bieten Ihnen viel Gestaltungsspielraum

Da Schiefer in der Natur in vielen verschiedenen Arten vorkommt, die sich in Farbe, Musterung und Oberflächenstruktur unterscheiden, bietet der Stein Ihnen eine breite Palette von Gestaltungsmöglichkeiten für den Natursteinboden. Wie zum Beispiel auch bei den Granit Treppen haben Sie die Wahl zwischen einem starken oder einem dezenten Farbspiel, innerhalb der einzelnen Schieferplatten, aber auch in ihrer Kombination im Natursteinboden. Auch der Grundton von Naturschiefer variiert zwischen anthrazit und weiß, es gibt ihn in einer kontinuierlichen Palette von roten, gelben, grünen, blauen und violetten Farbtönen. Egal welche Fassade, Sie werden für Ihre Einrichtung Schiefer in einer passenden Farbe finden.

Eine Vielfalt an Möglichkeiten – Naturstein passt überall

Schiefer für den Natursteinboden gibt es als Bahnen oder als Platten in gängigen Fliesenformaten oder mit polygonalem Zuschnitt. Darüber hinaus auch als passgenauen Zuschnitt für Treppenstufen, ebenso wie die abriebfesten Granit Treppen, die in hoch frequentierten öffentlichen Gebäuden vorteilhafter sind. Gestalten Sie Ihr Wohnumfeld mit natürlichem, allergenfreiem Steinmaterial als Wandverkleidung, Natursteinboden oder Granit-Treppen. Nutzen Sie das im Hausbau seit Jahrhunderten bewährte Material zum Beispiel als Schiefer Küchenarbeitsplatte.

Die neue „Steinzeit“ bietet viele Vorteile:

  • gesundes Wohnklima
  • antiallergisch
  • extrem lange Lebensdauer
  • Wertsteigerung des Gebäudes
  • leichte Reinigung und Pflege
  • jeder Stein ein Unikat
Schauen Sie auch hier einmal vorbei : www.schiefer-im-innenbereich.de
Translate »